REISEZIELE

Windmühlenstadt Woldegk

Fünf auf einen Streich – Besuchen Sie die fünf erhaltenen Windmühlen bei einem Rundgang durch die Stadt.

Die Fröhlkesche Mühle, ein doppelter Galerieholländer, auch Seemühle genannt

Woldegk liegt am Fuße der höchsten Erhebung Mecklenburg-Vorpommerns, dem Helpter Berg, am Rande der Mecklenburger Seenplatte. Kennen Sie unsere Windmühlenstadt? Windmühlenstadt – nicht Windräder, sondern hier drehen sich die Flügel an noch drei von insgesamt fünf erhaltenen Windmühlen im Wind! So er denn kräftig bläst.
Diese Windmühlen prägen das Panorama unserer Stadt, egal aus welcher Richtung: An jedem Ortseingang werden Sie von einer Mühle begrüßt. Eine Turmwindmühle mit Töpferwerkstatt, wegen ihrer roten Farbe „Moulin Rouge“ oder die Fröhlkesche Mühle, ein doppelter Galerieholländer, auch Seemühle genannt, können Sie bei uns entdecken.

Die Fröhlkesche Mühle ist Deutschlands größte Galerieholländermühle.
Auf dem Mühlenberg befinden sich gleich drei Mühlen, eine genutzt als Restaurant mit Pension und die beiden anderen Mühlen als Museum.
Hier finden Sie Geschichtliches zur Mühle, dem Müllerhandwerk und der Stadt, wie auch Sonderausstellungen. Das zweite Museum, die Ehlertsche Mühle, ist eine vollständig im Originalzustand erhaltene Holländerwindmühle, die noch heute Getreide wie vor 100 Jahren verarbeiten kann – eine Augenweide für Liebhaber der alten Technik.
Die Woldegker Sankt-Petri-Kirche ist mit ihrem 2007 wiederaufgebauten Kirchturm einen Besuch wert. Hier finden Konzerte und Liederabende statt.
Begeben Sie sich auf eine Mühlentour „Mit Müller Hundt durch die Mühlenstadt“ und erleben Sie eine besondere Stadtführung, auch erweiterbar in den geschichtsträchtigen Nachbarort Wolfshagen mit der sehenswerten neogotischen Kirche.

Jährlich zu Pfingsten wird in der Windmühlenstadt der Deutsche Mühlentag mit einem bunten Programm für die ganze Familie gefeiert. Den interessierten Besuchern wird Unterhaltung mit namhaften Künstlern, Markttreiben, ein Kinderprogramm, Tanz sowie viele Aktionen rund um Woldegks Mühlen geboten.

Kontakt
Karl-Liebknecht-Platz 1
Woldegk
Deutschland

Tel: 03963 25650
https://www.windmuehlenstadt-woldegk.de/
Details an der Töpfermühle
Woldegker Sankt-Petri-Kirche
Kirchturmspitze der Woldegker Sankt-Petri-Kirche
Ländliche Idylle zeigt sich in vielen Ecken Woldegks.
Von der feldsteinernen Woldegker Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert sind etwa 700 Meter erhalten.
Windrose der Ehlertschen Mühle
Ehlertsche Mühle auf dem Mühlenberg, im Hintergrund die Turmwindmühle
In der Museumsmühle können Sie sich über das Müllerhandwerk in der Stadt Woldegk informieren.
In der Museumsmühle können Sie sich über das Müllerhandwerk in der Stadt Woldegk informieren.
Die Ehlertsche Mühle, ist eine vollständig erhaltene Holländerwindmühle, die noch heute Getreide verarbeiten kann.
Die Töpfermühle, auch „Moulin Rouge“ genannt, ist eine Turmwindmühle mit Töpferwerkstatt.
In der Turmwindmühle finden Sie das Mühlencafé.
Die Fröhlkesche Mühle, ein doppelter Galerieholländer, auch Seemühle genannt

IN DER NÄHE